Startseite Partheland Aktivitaeten Partner Infothek Blog Termine

„Man kann das gar nicht fassen wie schön das ist“

(Melanie Zeise in „Stadt Land Flüsschen“)

Von 2014 bis 2016 wurden vom Büro für Landschaftskommunikation im Rahmen des Forschungsvorhabens stadt PARTHE land sehr verschiedene Menschen befragt: Landwirte und Naturschützer, Künstler und Kommunalpolitiker, Alteingesessene und Neusiedler. Wir wollten wissen, wie ihre Beziehung zu der Landschaft ist, in der sie leben und arbeiten. Welche Veränderungen beobachten sie vor der Haustür? Prägen Sie den Raum durch das, was sie tun? Was macht ihnen Sorgen und worauf hoffen sie, wenn es um die Zukunft ihrer Heimat geht?

 

Die 32 entstandenen Porträts wurden in dem Taschenbuch „Stadt Land Flüsschen“ zusammengestellt, das direkt in die Vielfalt der Parthenaue führt.

Zur ersten Parthelandküche am 08.04.2016 im Schloss Schönefeld wurde das Taschenbuch der Öffentlichkeit vorgestellt. In der Parthelandküche, die als gemütlicher Salon ausgerichtet war, lasen Partner des Forschungsvorhabens zunächst aus diesen Porträts vor und suchten dann das Gespräch mit den Gästen, um dem Reichtum der Landschaft auf die Schliche zu kommen.

Die Vielfalt der Zugänge und Perspektiven, die in den Berichten sichtbar werden, erlaubt kein einfaches Resümee darüber, wie sich denn diese wichtige Kulturlandschaft des Leipziger Raums nun entwickeln kann. Auf eine Gesamtschau wird in diesem Buch daher verzichtet.

Hier finden Sie fünf Porträts aus dem Taschenbuch:

Das Taschenbuch „Stadt Land Flüsschen“ erscheint im Aufland Verlag Croustillier und ist hier bestellbar.




Impressum Unterstuetzer Intern